Natursteinsanierung

Natur- und KunststeinsanierungOb Verkratzungen, Verfleckungen oder Laufstraßen: Vor allem weichere Steinbodenbeläge wie Marmor leiden mit der Zeit unvermeidlich unter intensiver Nutzung.  In den unteren Bodenschichten sammeln sich Rückstände von Pflegemitteln, Wachsen und Beschichtungen an, während sie woanders die Bodenschäden nur kurzfristig und unbefriedigend überdecken können. Derart unansehnlich gewordenen Natur- und Kunststeinböden verleihen wir durch Polieren, Schleifen, Imprägnieren oder Kristallisieren neuen, gleichmäßigen Glanz und dauerhaften Schutz. Schmutz- und Feuchtigkeitsschutz machen Ihre Fassaden langlebiger und resistenter gegen Umwelteinflüsse. Besonders Marmor ist ein empfindliches Material, daher ist eine professionelle Reinigung unerlässlich. Hier sind wir Ihr Partner! Wir bereiten Ihren Marmorboden auf, indem wir ihn reinigen, polieren, schleifen, kristallisieren und imprägnieren.

Welche Sanierungsmaßnahmen für Ihre spezielle Objektsituation sinnvoll ist, ermitteln wir in einer eingehenden Analyse Ihrer Steinflächen. Primäres Entscheidungskriterium ist zunächst die Art Ihres Bodenbelags. Hier unterscheiden wir zwischen Weich- und Hartgesteinen, zwischen kalkhaltigen und kalkfreien Gesteinen sowie zwischen Natur- und Kunststeinen.

  • Weichgesteine: z. B. Marmor, Kalkstein, Juragestein, Travertin
  • Hartgesteine: z. B. Granit, Gneis, Quarzit
  • Kalksteine: z. B. Marmor
  • Kalkfreie Steine: z. B. Granit
  • Natursteine: z. B. Marmor, Granit
  • Kunststeine: z. B. Beton

Schleifen

Beim Schleifen wird zwischen Grob-, Plan- und Feinschliff unterschieden. Hinzu kommt der Reparaturschliff für Böden mit geringerem Sanierungsbedarf und weniger stark verkanteten Platten. Zum Einsatz kommen Bodenschleifmaschinen mit hocheffizienten Diamantschleifscheiben. Neueste Technologie gewährleistet ein sauberes und emissionsarmes Arbeiten – für weniger Staub und weniger Lärm.

Grobschliff

Der Grobschliff beseitigt Kratzer und Verunreinigungen sowie die meisten Unebenheiten des Steinfußbodens.

Planschliff

Der Planschliff beseitigt nicht nur Verkratzungen und Verschmutzungen, sondern nivelliert zusätzlich die kaum vermeidbaren Höhendifferenzen zwischen einzelnen Plattenkanten nach dem Verlegen (sogenannte Überzähne). Dies ist notwendiger zur Erlangung eines gleichmäßig planen Flächeneindrucks. Der Planschliff nimmt daher etwas mehr Material vom Belag ab.

Feinschliff

Mit bis zu sieben Schleifgängen wird schließlich im Feinschliff der gewünschte Reflexionsgrad des Bodenbelags erreicht. So werden auch spiegelglatte Marmorböden möglich.

Reparaturschliff

Bei Böden mit geringeren Verkratzungen und weniger tief sitzenden Verschmutzungen genügt unter Umständen ein einfacher Reparaturschliff. Oberflächenkratzer und mäßige Verschmutzungen können auf diese substanzschonende Weise effektiv beseitigt werden und verhelfen Ihrem Boden zu neuem Glanz. Voraussetzung sind eine relativ plane Oberflächenstruktur mit nur geringen Verkantungen (Überzähnen).

Polieren | Kristallisieren

Stumpfe Böden aus Hartgesteinen wie Granit oder Gneis können durch den Einsatz von Polierpasten und Wachsen ihren alten Glanz zurückerlangen.

Bei der Kristallisation werden Mikrokristalle mit Spezialmaschinen in den Bodenbelag eingebracht. Diese verbinden sich in einer natürlichen chemischen Reaktion mit kalkhaltigen Mineralien des Belags und verdichten dessen Oberfläche. Bei kalkhaltigen Natur- und Kunststeinböden wie Marmor oder Terrazzo bewirkt das Kristallisationsverfahren eine Oberflächenhärtung. Dadurch erhöht sich die Strapazierfähigkeit und die Anfälligkeit gegenüber eindringenden Verschmutzungen wird verringert.

Oberflächenoptimierung

In Abhängigkeit von Nutzungsart, Nutzungsintensität und bereits vorhandenen Schäden bieten sich verschiedene Verfahren zur weiteren Oberflächenoptimierung an:

Nanotechnologische Imprägnierung

Das vom natürlichen Lotus-Effekt abgeschaute Verfahren der Oberflächenimprägnierung mit Nanopartikeln bewirkt ein Abperlen von Nässe und Feuchtigkeit und darin eingebundener Staub- und Schmutzpartikel. Die Bodenpflege wird erleichtert, Schmutzablagerungen sowie das Wachstum von Moosen und Flechten im Feucht- und Außenbereich reduziert.

Imprägnierungen und Beschichtungen

Wo viel mit Flüssigkeiten, Ölen, Fetten oder Säuren hantiert wird, bieten Oberflächenbeschichtungen und Imprägnierungen einen sicheren Schutz gegen eindringende Substanzen und Chemikalien. Imprägnierungen und Beschichtungen sind zudem in unterschiedlichen Farbvarianten erhältlich – so lassen sich auch stark verfärbte Böden wieder farblich homogenisieren.

Sicherheit

Wo die Glätte des Bodenbelags zur Gefahr wird, leistet eine Anti-Rutsch-Behandlung für Steinböden aller Art Abhilfe und gewährleistet sicheren Tritt und gefahrloses Arbeiten.

Fugenreparatur

Ebenso wie die Bodenplatten sind auch Fugen und Fugenmaterial enormen Belastungen ausgesetzt. Eine sichere, dauerhafte und ästhetisch ansprechende Fußbodensanierung sollte daher auch immer den Zustand der Fugen in Betracht ziehen. Wir beraten Sie hinsichtlich des Sanierungsbedarfs und erledigen alle notwendigen Verfugungsarbeiten – immer mit Blick aufs Ganze.