Marmorböden richtig reinigen

Marmor ist ein besonders edles Gestein, das bereits in der Antike zum Bau von Bauwerken oder Statuen verwendet wurde. Im römischen Reich wurde das edle Gestein verwendet, um Götter und Kaiser zu verehren. Auch heute wird Marmor noch im Innenausbau verwendet. Es wird zum Beispiel als Boden- oder Treppenbelag, Küchenarbeitsplatten oder Waschbecken verwendet. Natürlich können auch andere Gebrauchsgegenstände hergestellt werden, genauso wie Sitzbänke und Behälter. Marmor erfordert eine besondere Reinigung, da der Naturstein sehr empfindlich ist.

Woraus besteht Marmor?

Zuerst muss das Gestein durch das Einsetzen von Maschinen in einem Steinbruch gewonnen werden. Das vermutlich größte Vorkommen für Marmor liegt in einem Steinbruch in der Toskana in Italien. Nach der Gewinnung muss das Gestein umgewandelt werden. Denn Marmor entsteht durch die Umwandlung von Carbonat reichen Gesteinen, wie Kalkstein und Dolomiten. Es gibt zwei Verfahren: die Regionalmetamorphose und die Kontaktmetamorphose. Bei der Regionalmetamorphose wird das Gestein unter dem Einfluss von hohem Druck und hoher Temperatur geschmolzen. Dieser Prozess dauert sehr lange. Daher können bei diesem Prozess Richtungsgefüge erstellt werden, die den Marmor einzigartig machen. Bei der Kontaktmetamorphose wird eine Gesteinsschmelze eingesetzt, die ebenfalls einen hohen Druck und hohe Temperaturen erstellt. Diese Prozesse tragen zur Härtung des Marmors bei. Nichtsdestotrotz gehört der Marmor zu der Familie der Weichgesteine.

Wie wird Marmor gereinigt?

Bei Marmor sind die Reinigung und Pflege besonders wichtig und sollte professionell durchgeführt werden. Marmor reinigt man trocken, da durch Wasser Kalkablagerungen entstehen können. Diese Ablagerungen lassen den Marmorboden nach einiger Zeit stumpf aussehen. Um dies zu vermeiden, sorgen wir von Fiedler für die richtige Reinigung Ihres Marmorbodens. Neben der klassischen Reinigung des Marmorbodens, gehört auch die Politur von Marmor zu unserem Leistungsspektrum, die den Boden wieder zum glänzen bringt. Manchmal wird der Marmor auch kristallisiert, was denselben Effekt hat, wie eine Politur.

Marmor ist nach einiger Zeit im Gebrauch abgenutzt, daher bieten wir Ihnen eine Aufbereitung des Marmors an. Hier kombinieren wir unsere Leistungen, um den Boden aufzufrischen und wieder neu aussehen zu lassen. Zu diesen Leistungen gehört die Politur, das Imprägnieren, das Schleifen, die Reinigung und die Kristallisation. Wir imprägnieren den Marmor, um ihn vor Schmutz zu schützen. Zudem erleichtert sie die spätere Reinigung, da Flecken nur noch schwer entstehen können. Sie können jederzeit ein Angebot anfragen zur individuellen Beratung. So können wir den für Ihren Marmorboden geeigneten Reinigungsplan erstellen.